Zum Hauptinhalt springen

Programm(-gruppe)

Campus Events Backend > Programme > Programm(-gruppe)

Gruppen und Veranstaltungen bilden die Bausteine eines Programms.

Die Struktur eines Programms entspricht der eines Baumes. Die Wurzel entspricht einem Programm.

Im Programm werden die Grundeinstellungen festgelegt, z.B. die Anmeldung zum Programm, die Sichtbarkeit des Fortschritts für Teilnehmende... . Gruppen können Programmen und Gruppen zugeordnet werden. Veranstaltungen können Gruppen und Programmen mittels Verknüpfungen zugeordnet werden.

User können sich selbst im Frontend zu Programmen und Veranstaltungen anmelden sowie den Fortschritt des Programms einsehen.

Diagramm: Beispielhafte Programmstruktur

Ein Programm zusammenstellen

Um ein Programm zu erstellen, werden im Allgemeinen folgenden Schritte durchlaufen.

Programm(-gruppe) verwalten

Campus Events(Backend) > Programme > Programm(-gruppe)

Dies ist der Bereich zur Verwaltung und Erstellung von Programmen und Gruppen. Jede Zeile entspricht entweder einem Programm oder einer Gruppe. Ein Programm lässt sich sofort an der leeren Übergeordnet Spalte erkennen. Gruppen haben immer ein übergeordnetes Element.

Erklärung der Spalten

Name
Der Name eines Programms oder einer Gruppe.

Übergeordnet

  • Entspricht der Datensatz einem Programm, so bleibt die Spalte "Übergeordnet" leer.
    Ein Programm selbst ist bereits der Wurzelknoten und steht somit an oberster Stelle bzw. hat keine übergeordneten Elemente. Wenn also die Spalte "Übergeordnet" nicht leer ist, dann handelt es sich bei dem Datensatz benannt unter "Name" um eine Gruppe, andernfalls um ein Programm.
  • Entspricht der Datensatz einer Gruppe, so wird der Zweig bzw. Pfad angezeigt, an dem der Datensatz hängt.
    Das übergeordnete Element einer Gruppe kann immer nur ein Programm oder eine andere Gruppe sein.

AE's (Arbeitseinheiten) X / Y

Darstellung, inwieweit die Konfiguration der Zielvorgabe von AE's je Gruppe oder Programm erfüllt wird.

  • X entspricht der Anzahl der festgelegten Credits in der Gruppe bzw. im Programm. Dies ist die Anzahl der Credits die für den Abschluss eines Programms bzw. Programmgruppe erreicht werden muss.
  • Y entspricht der Anzahl der Credits die sich insgesamt aus den unmittelbar verknüpften Veranstaltungen und Gruppen aufaddieren. Manchmal gibt es eine Sammlung an Veranstaltungen, z.B. Wahlpflichtfächer, aus dem die Studierenden für ein/e Programm(Gruppe) auswählen können, Y ist die Summe der Credits, die durch so eine Sammlung insgesamt zur Verfügung stehen.

Wenn X < Y, dann wird das Feld rot gefüllt, um den Mangel an den zur Verfügung stehenden Credits an dem/der Programm(Gruppe) zu signalisieren.

Diagramm: Beispielhafte Arbeitseinheiten

Beschreibung:

  • Programm: 8 / 12
    8 Credits müssen für das Bestehen des Programms erworben werden. Ein Pool von 12 Credits ergibt sich aus den unmittelbar anliegenden Gruppen bzw. Veranstaltungen, dies zeigt, dass genug Credits da sind, um die 8 überhaupt erreichen zu können. Vorausgesetzt die darunterliegenden Gruppen erfüllen ihre eigenen Anforderungen von Y mindestens so viele wie X.

  • Gruppe A: 4 / 6
    Zum Abschluss werden 4 Credits benötigt (Wert links). "Event A" mit 2 Credits ist eine Pflichtveranstaltung und muss für den erfolgreichen Abschluss der "Gruppe A" unbedingt absolviert werden, auch wenn der Studierende bereits eine ausreichende Anzahl von Credits in dieser Gruppe erworben hat.

  • Gruppe B: 4 / 4
    Zum Abschluss werden 4 Credits benötigt. Insgesamt stehen in der "Gruppe B" 4 Credits zur Verfügung, diese ergeben sich aus der Gruppe C mit 2 Credits und aus der Veranstaltung "Event F" auch mit 2 Credits.

  • Gruppe C: 2 / 4
    Zum Abschluss werden 2 Credits benötigt, "Event D" und "Event E" stehen als Veranstaltungen mit jeweils 2 Credits zur Verfügung und ergeben summiert 4 Credits, die insgesamt in der "Gruppe C" zur Verfügung stehen. Es würde also ausreichen eine der Veranstaltungen zu bestehen um "Gruppe C" abzuschließen.

Aktionen > Anzeigen
Details zum Programm oder Gruppe anzeigen. Abgebildet werden i) Allgemeine Angaben und ii) Untergruppen Diagramm.
Das Untergruppen-Diagramm bildet die Strukturierung des betrachteten Programms bzw. der betrachteten Gruppe ab sowie die damit verknüpften Veranstaltungen.

Hinweis: Unter Verknüpfungen werden Veranstaltungen mit Programmen bzw. Programmgruppen verknüpft und verwaltet.

Details einer Gruppe anzeigen
Abbildung: Details einer Gruppe anzeigen. Hinweis: Details eines Programms anzeigen analog.

Aktionen > Bearbeiten
Bestehende Konfiguration eines Programms bzw. einer Gruppe bearbeiten.
Programm Konfiguration: Folgende Einstellungen können im Programm-Formular konfiguriert werden.
Gruppen Konfiguration: Folgende Einstellungen können im Gruppen-Formular konfiguriert werden.

Achtung

Aktionen > Löschen
Das Löschen eines Programms führt automatisch zur Löschung von allen Untergruppen und Teilnehmern des Programms.
TODO #43340 - Dieser Punkt der Dokumentation ist noch in Arbeit.

Aktionen > Teilnehmer
Die Liste der Teilnehmer zusammen mit den gemachten Teilnehmerangaben anzeigen.

Programm erstellen

Campus Events(Backend) > Programme > Programm(-gruppe)

Hier werden die Eigenschaften sowie das Verhalten des Programms festgelegt.
Die Zuweisung von Gruppen und Veranstaltungen zum Programm findet an anderen Stellen statt. Siehe: Ein Programm zusammenstellen.

Schritte

  1. Rechts oben das Dropdown Menü Aktionen anklicken.
  2. Im Dropdown Menü Neu program anklicken.
  3. Das Formular zum Einrichten eines neuen Programms wird geöffnet.
    1. Konfigurieren des Programms über das Formular vornehmen.
    2. Abschließend ganz nach unten scrollen und den Hinzufügen Button anklicken, um die Einrichtung des Programms abzuschließen. Nun kann das Programm um Gruppen und Veranstaltungen ergänzt werden.

Folgende Einstellungen können im Programm Formular konfiguriert werden

Name
Identifizierung des Programms.

Aktiv
Festlegen, ob das Programm im Frontend verborgen oder gelistet wird.

Credits
Anzahl der Credits, die für den erfolgreichen Abschluss des Programms vergeben werden.

Beschreibung
Öffentliche Informationen zum Inhalt und Ziel des Programms.

Interne Notizen
Informationen, die intern zur Verwaltung des Programms verwendet werden können.

Externer Link zum Programm
Einen externen Link/URL zu einer Website mit Informationen zum Programm hinterlegen.

Kosten intern
Kosten für die Teilnahme von Personen, die bereits an angestellt oder eingeschrieben sind.

Kosten extern
Kosten für Personen, die nicht unmittelbar mit der Einrichtung verbunden sind.

Pflichtstunden
Anzahl der Pflichtstunden, die für den Abschluss des Programms erforderlich sind.

Maximale Teilnehmer
Information zu der maximalen Anzahl von Teilnehmern, die das Programm aufnehmen kann. Dieser Wert gilt nur zur Information. Wird die festgelegte Maximale-Teilnehmer-Anzahl erreicht, können weiterhin Anmeldungen durchgeführt werden.

Staffel
Eine Gruppe von Kursen oder Veranstaltungen, die zusammengehören und oft in aufeinanderfolgenden Semestern oder Perioden stattfinden können.

Anmeldeschluss
Datum, bis zu dem sich Teilnehmer für das Programm anmelden können.

Kontakt Person
Kontaktperson oder Ansprechpartner für das Programm.

Erstelle Aufgabe bei neuen Teilnehmern
Liegt eine neue Anmeldung zum Programm vor, erstellt Campus Events automatisch eine neue Aufgabe mit der Bezeichnung Neuer Programmteilnehmer: <Vorname Nachname> dafür und weist diese Aufgabe der im Programm ausgewählten Kontaktperson zu. Innerhalb der Aufgabenbeschreibung ist die Zugehörigkeit zum Programm beschrieben. Ist im Programm keine Kontaktperson ausgewählt, so werden die Aufgaben keiner Person zugeordnet und jeder aus dem entsprechenden Mandanten/Bereich wird diese Aufgaben sehen können.

Erstelle Aufgabe bei neuen Zertifikaten
TODO #43280 - Dieser Punkt der Dokumentation ist noch in Arbeit.

Program Teilnehmer Angaben
Teilnehmerangaben, die für das Programm benötigt werden, z. B. Name, E-Mail-Adresse und Kontaktdaten.

Gruppe erstellen

Campus Events(Backend) > Programme > Programm(-gruppe)

Gruppen und Veranstaltungen bilden die Bausteine eines Programms. Gruppen, können Programmen und anderen Gruppen zugeordnet werden. Veranstaltungen können Gruppen und Programmen zugeordnet werden. Eine solche Strukturierung wird zur Veranschaulichung oben gezeigt: Beispielhafte Programmstruktur

Hinweis

Hier werden die Einstellungen für eine Gruppe festgelegt.

Es ist nicht möglich, eine lose Gruppe einzurichten. Eine Gruppe muss immer einem übergeordneten Element zugeordnet werden. Das übergeordnete Element kann ein Programm oder eine Gruppe sein. Somit ist es möglich beliebige Untergruppen in einem Programm zu erstellen.

Schritte

  1. Rechts oben das Dropdown Menü Aktionen anklicken.
  2. Im Dropdown Menü Neu group anklicken.
  3. Das Formular zum Einrichten einer neuen Gruppe wird geöffnet.
    1. Konfigurieren der Gruppe über das Formular.
    2. Abschließend ganz nach unten scrollen und den Hinzufügen Button anklicken, um die Einrichtung der Gruppe abzuschließen.

Folgende Einstellungen können im Gruppen Formular konfiguriert werden

Übergeordnet
Name
Aktiv
Credits
Beschreibung
Interne