Zum Hauptinhalt springen

Grundlagen in Campus Events

In diesem Kapitel lernen Sie die Grundlagen von Campus Events.

Was ist Campus Events?

Campus Events ist eine intuitive Plattform zur automatisierten Verwaltung von Veranstaltungen und Terminen, welche für den Einsatz im Bildungssektor optimiert ist. Campus Events unterstützt bei wiederkehrenden Prozessen, welche sich dadurch optimal automatisieren lassen. Hierdurch kann eine Menge Zeitaufwand und somit auch Kosten eingespart werden. Entsprechende Mitarbeiter können durch Unterstützung von Campus Events neben der Organisation und Verwaltung von Events weiteren Aufgaben nachgehen.

Wie ist Campus Events aufgebaut?

Bei Campus Events handelt es sich um eine webbasierte Softwarelösung. Dies bedeutet, dass das System wie eine Webseite im Browser aufgerufen wird. Hierbei wird unterschieden in die Eventplattform (auch "Frontend" genannt) sowie Verwaltungsoberfläche (auch "Backend" genannt). Im Frontend - also der Webseite, auf welche die Veranstaltungen angezeigt werden - haben Nutzer die Möglichkeit die eingestellten Events mit den entsprechend hinterlegten Informationen einzusehen und sich entsprechend anzumelden.

Das Backend - die Verwaltungsoberfläche - ist nur mit entsprechender Berechtigung erreichbar. Auf dieser können Administratoren die Veranstaltungen einstellen und verwalten. Dort sind auch alle Informationen zu den Teilnehmern und Bestellungen abrufbar. Außerdem bietet Campus Events noch viele Funktionen und Addons, welche die Arbeit für Administratoren erleichtert. So kann z.B. mit einem Klick eine Teilnehmerliste oder Unterschriften als PDF exportiert werden.